Ex Libris

Ex Libris wurde 1947 als Buchclub gegründet und ist heute der grösste Medien-Onlineshop der Schweiz, mit über sechs Millionen Büchern und E-Books zu Tiefpreisen.

Ruf Lanz hat für Ex Libris schon mehrere erfolgreiche Werbekapitel geschrieben. So erregte 2022 die Jubiläumskampagne «Seit 75 Jahren für jede*n das passende Buch» Aufsehen. Der Sonntagsblick meinte: «Diese Werbung sorgt für Schmunzler!» Das Schweizer Fernsehen konstatierte: «Frech und gekonnt.» Und 20 Minuten kam zum Schluss: «Über die Werbung wird gesprochen.»

Zuvor brachten wir Ex Libris bereits mit der Kampagne «Mehr Buch fürs Geld» ins Gespräch, indem wir bekannte Buchtitel überraschend erweiterten. Da trug der Teufel plötzlich nicht nur Prada, sondern auch Gucci und Versace.

Als Hauptmedium wurden jeweils digitale und analoge Plakate gewählt. Gerade Onlinehändler müssen mit ihrer Marke im öffentlichen Raum sichtbar sein, weil ihnen die Präsenz durch Filialen fehlt.

Die Ex Libris Kampagnen von Ruf Lanz wurden vielfach ausgezeichnet: u. a. mit Gold bei den internationalen Epica-Awards in Paris, die von Medienschaffenden aus 30 Ländern vergeben werden.

Die Kampagne «Für jede*n das passende Buch»

Die Kampagne «Mehr Buch fürs Geld»